Home - FAQ

FAQ

Wie kann ich bezahlen?

Zahlungen können per Kreditkarte, Lastschrift, PayPal und Sofortüberweisung getätigt werden. Bei Lastschriftzahlungen erhält der Kunde auf dem Rechnungsbeleg, der mit der Buchungsbestätigung per E-Mail ausgeliefert wird, das Ausführungsdatum der Lastschrift genannt (PreNotification). Es liegt 6 Tage nach dem Kaufdatum. Zahlungen mit den anderen Zahlarten sind sofort fällig. Als Zahlungsempfänger wird auf den Belegen comfortticket ausgewiesen. Bei der Zahlung können in Abhängigkeit vom gewählten Zahlungsmittel Gebühren anfallen, welche wir im Rahmen der Buchung ausweisen. Kommt es im Lastschriftverfahren zu einer Rücklastschrift, die comfortticket nicht zu verantworten hat, wird eine Gebühr in Höhe von € 10,00 erhoben, die der Kunde zusätzlich zum Rechnungsbetrag zu zahlen hat. Unberechtigte Stornierungen von Kreditkartenzahlungen werden mit einer Gebühr von € 20,00 belegt. Der Ausgleich einer Rücklastschrift hat per Überweisung innerhalb von drei Tagen nach Rücklastschrift auf das Konto comfortticket Karten- und Vertriebsservices GmbH, Deutsche Bank PGK AG Hamburg, IBAN DE43200700240736010001, BIC DEUTDEDBHAM zu erfolgen.

Wie erfolgt der Kartenversand?

Bezahlte Eintrittskarten werden dem Kunden am ersten auf die Kartenbuchung folgenden Werktag mit der Post per Standardbrief zugesandt. Für den Postversand wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 4,00 erhoben. Alternativ werden die Eintrittskarten für ausgewählte Veranstalter an der Abendkasse zur Abholung hinterlegt oder können direkt über das Internet gedruckt werden. Der Versand der Eintrittskarten erfolgt auf Risiko des Kunden, die Haftung des Versenders erstreckt sich nur auf den Haftungsumfang der Deutschen Post AG für die jeweilige Versendungsform. Unverzüglich nach Zugang der Eintrittskarten ist der Kunde verpflichtet, diese auf Richtigkeit der Anzahl und Preise, Datum, Uhrzeit, Veranstaltung und Veranstaltungsort zu überprüfen. Reklamationen fehlerhafter Tickets müssen unverzüglich nach Erhalt der Sendung geltend gemacht werden. Die Reklamation hat schriftlich per Post an comfortticket GmbH, Bei dem Neuen Krahn 2, 20457 Hamburg zu erfolgen. Dem Brief sind die fehlerhaft ausgestellten Karten beizulegen. Maßgeblich für die Wahrung der Reklamationsfrist ist der Poststempel bzw. das Datum des Übertragungsprotokolls der EMail. Sollte die Postsendung nicht innerhalb von 3 Tagen nach dem Versandtag zugestellt worden sein, so hat der Kunde sich an die comfortticket-Hotline 040- 696 505 05 zu wenden.

Was ist das print @ home Verfahren?

comfortticket bietet den Kartenkäufern an, sich bei ausgewählten Veranstaltern direkt die im Internet erworbenen Karten auf dem eigenen PC-Drucker auszudrucken. Der Kartenkäufer hat sicherzustellen, daß nach dem Druck kein Unbefugter in den Besitz der Karten kommt und die Karten nicht mehrfach gedruckt oder anderweitig vervielfältigt werden. Der Kartenkäufer haftet im Falle der Vervielfältigung dem Veranstalter gegenüber für den nachweisbar entstandenen Schaden. comfortticket behält sich vor den Kartenkäufer zu sperren und ein virtuelles Hausverbot zu erteilen.

Können Karten zurückgegeben werden?

Es besteht grundsätzlich kein Anspruch auf Rückgabe der Eintrittskarten. Eintrittskarten werden nur dann zurückgenommen, wenn die Veranstaltung abgesagt oder verlegt (zeitlich oder räumlich) wird. Rücknahme und Rückerstattung des Kaufpreises erfolgen in diesem Fall bis max. 14 Tage nach Veranstaltungsdatum. Eine Erstattung eventuell gezahlter Vorverkaufsgebühren erfolgt nicht. Gebuchte Eintrittskarten schicken Sie bitte per Post an comfortticket GmbH, Bei dem Neuen Krahn 2, 20457Hamburg.

Was passiert, wenn ich meine Karten verliere?

Verlorene oder zerstörte Eintrittskarten werden durch comfortticket nicht ersetzt.

Wer ist mein Vertragspartner?

comfortticket vermittelt Veranstaltungskarten als gewerblicher Vermittler im Namen und auf Rechnung der Veranstalter. Verantwortlich für die Erbringung und Erfüllung der angebotenen Leistung ist somit der jeweilige Veranstalter. comfortticket wird vom Kunden mit der Abwicklung des Kartenkaufes einschließlich des eventuellen Versands beauftragt. Durch den Erwerb der Eintrittskarte kommen hinsichtlich des Veranstaltungsbesuchs Vertragsbeziehungen ausschließlich zwischen dem Kunden und dem jeweiligen Veranstalter zustande.

Was passiert mit meinen Daten?

comfortticket bearbeitet Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der auf den Vertrag anwendbaren Datenschutzbestimmungen. Die Daten (beispielsweise Name, Adresse, E-Mail, Telefonnummer etc.) werden in dem für die Begründung, Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlichen Umfang im automatisierten Verfahren erhoben, verarbeitet und genutzt werden. comfortticket ist berechtigt, diese Daten an mit der Durchführung des Kaufvertrages beauftragte Dritte zu übermitteln, soweit dies notwendig ist, damit die geschlossenen Verträge erfüllt werden können. Solange der Kunde nicht widerspricht, ist comfortticket sowie ggf. ihr Co-Branding-Partner, von dessen Website der Kunde ihren Shop aufgesucht hat, darüber hinaus berechtigt, die erhaltenen Daten zur Beratung des Kunden, zur Werbung, zur Marktforschung für eigene Zwecke und zur bedarfsgerechten Gestaltung ihrer Angebote zu erheben, zu verarbeiten und zu nutzen. Diese Einwilligung kann vom Kunden jederzeit ohne Angabe von Gründen widerrufen werden.

Weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns!