Home - ALTONAER THEATER - DIE ENTDECKUNG DES HIMMELS - DIE ENTDECKUNG DES HIMMELS

Mi 29.01.2020 - 19:00 UHR

ALTONAER THEATER

DIE ENTDECKUNG DES HIMMELS

nach dem Roman von Harry Mulisch
Textfassung und Regie: Axel SchneiderBühne: Ricarda Lutz
Eines Nachts in Den Haag, 1967: Max Delius, auf dem Heimweg von einer seiner vielen Frauenbekanntschaften, liest auf der Straße Onno Quist auf, das schwarze Schaf einer gutbürgerlichen, niederländisch-protestantischen Politikerfamilie. Damit beginnt eine wunderbare Freundschaft, die im wahrsten Sinne des Wortes im Himmel beschlossen wurde.
Wenig später kreuzen sich die Lebenswege der beiden mit dem einer jungen Cellistin, Ada Brons, die die beiden so verschiedenen jungen Männer gleichermaßen anzieht, den nüchternen Astronomen Max genauso wie den versponnenen Denker und Sprachwissenschaftler Onno.
Nach einigen Verwicklungen wird Ada schwanger, und mit dem kleinen Quinten kommt ein höchst außergewöhnliches Kind zur Welt, mit großen Geistesgaben gesegnet und einem ganz anderen Blick auf die Dinge. Schließlich ist der Kleine auch zu Höherem bestimmt, doch das weiß zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Das ist die Handlung dieses großartigen Romans, der neben der beschriebenen Geschichte eine Unmenge gescheiter Gedanken und wissenswerter Kleinigkeiten enthält, meistens verpackt in gelehrte Diskurse zwischen Max und Onno: Politik aller Couleur, Astronomie, Sprachwissenschaft, Musik, Religion, Literatur und Naturwissenschaft spielen eine Rolle, ohne zu weit vom Hauptthema wegzuführen: Freundschaft, Liebe, Familie, zwischenmenschliche Beziehungen und dieser ungewöhnliche Junge mit dem Auftrag von ganz oben, nebst zahlreichen köstlich gezeichneten, etwas schrägen Figuren, die jedoch nie unglaubwürdig werden.

NAVIGATION ZUR VERANSTALTUNG