Home - IMPERIAL THEATER - MORDEN IM NORDEN – DER STEIFE BRISE IMPROKRIMI - MORDEN IM NORDEN – DER STEIFE BRISE IMPROKRIMI

Mi 09.02.2022 - 20:00 UHR

IMPERIAL THEATER

MORDEN IM NORDEN – DER STEIFE BRISE IMPROKRIMI

Morden im Norden – Der Steife Brise Improkrimi
Der improvisierte Hamburg-Krimi mit DER Steife Brise, HAMBURGS STÄRKSTEM IMPROTHEATER

Drei Verdächtige, ein Toter, ein Ermittler – mehr braucht die Steife Brise nicht für den spannendsten Hamburg-Krimi der Stunde. Die Zuschauer bestimmen Opfer sowie Todesart und steuern mitgebrachte Gegenstände zum Tatort bei, die Akteure vom Theater Steife Brise schlüpfen blitzschnell in ihre Rollen – ob Kommissar, Komplize oder Serientäter. Ein Mordsspaß!

Ein Schrei am Hafen, ein Schuss in der Nacht –
Wer wurde diesmal umgebracht?

Tod in Altona, Verrat in Eppendorf oder Erpressung in Barmbek: „Morden im Norden“ ist nichts für schwache Nerven. Drei Verdächtige, ein Opfer, ein Ermittler – mehr braucht das Theater Steife Brise nicht, um mit den Zuschauern einen interaktiven Krimiabend zu verbringen. Denn anders als beim sonntäglichen Fernsehthriller kann das Publikum beim improvisierten Hamburg-Krimi direkt ins Geschehen eingreifen und den Verlauf des Abends mitgestalten.

Ensemble:

Sophia Baumgart, Juliane Behneke, Viviane Vanessa Eggers, Markus Glossner, Stefan Heydeck, Knut Kalbertodt, Lars Kalusky, Verena Klimm, Sascha Theodor Kühl, Verena Lohner, Youssef Rebahi-Gilbert, Jan-Henrik Sievers

Künstlerische Leitung: Thorsten Brand, Katharina Butting 

Jeden zweiten Dienstag und Mittwoch im Monat, 20 Uhr

NAVIGATION ZUR VERANSTALTUNG