Home - HAMBURGER KAMMERSPIELE - WESTEND - WESTEND

Do 16.01.2020 - 20:00 UHR

HAMBURGER KAMMERSPIELE

WESTEND

von Moritz Rinke Regie: Carlo Ljubek Mit Karoline Eichhorn, Stephan Kampwirth, Katharina Wackernagel u.a. 
Ein neues Haus, ein großer Garten – Eduard, ein Schönheitschirurg und Charlotte, Opernsängerin, führen ein nahezu perfektes Leben. Nur das Kind, das sie sich gewünscht haben, haben sie nicht bekommen. Jetzt ist das Haus zu leer, der Garten zu groß und der See zu still. Sie füllen diese Leere mit Plänen: ein neues Gartenhaus, eine neue Praxis, das nächste Konzert, die nächste Nasenkorrektur… Ein Leben in Ruhe und Wohlstand. Bis Michael, einst der beste Freund von Eduard und Charlotte, überraschend auftaucht. Mittlerweile arbeitet Michael als Arzt für eine humanitäre Organisation und kommt gerade aus Afghanistan zurück. Im Gepäck Geschichten von Gewalt, Minenopfern und sinnlosem Sterben. Zwei komplett unterschiedliche Lebensentwürfe prallen aufeinander. Die Freundschaft steht auf dem Prüfstand. Die Unbeschwertheit von früher ist der Realität gewichen. Gibt es eine Möglichkeit wieder zueinander zu finden? 
Nach dem großen Erfolg von „Wir lieben und wissen nichts“ erzählt Moritz Rinke in seinem neuen Stück von Menschen, die eigentlich alles haben und uns dennoch einsam und verlorenen erscheinen in ihrem Sehnen und der verzweifelten Suche nach dem Glück. In seiner unverwechselbaren Weise legt Rinke die Finger in die Wunden unserer Gesellschaft und erwischt meisterhaft den richtigen und auch humorvollen Ton, der uns bei aller Empathie gleichzeitig über das Ringen der Figuren lächeln lässt. 

NAVIGATION ZUR VERANSTALTUNG